Die Bandbreite an Prospekten, Broschüren, Schildern und Plakaten ist groß.

Auch wenn sich die Bedeutung von Druckerzeugnissen und ihrer Inhalte und Elemente durch Internet und Social Media verändert hat, werden sie immer mehr als nur Nischenprodukte sein.

Imagebroschüren sind mittlerweile wegen einer zunehmenden Kosten-Nutzen-Orientierung oft außen vor. Konzeptionell ausgereifte, auf das Wesentliche konzentrierte und möglichst zielgruppenorientierte und streuverlustarme Objekte sind nachvollziehbarer Weise im Trend. Oft reicht ja ein Folder oder Flyer als Türöffner. Angesichts diffuser Märkte macht ein diversifiziertes Print-Portfolio absolut Sinn.

Wir sorgen für Eyecatcher, die mehr als nur neugierig machen, sondern Opener sind.